Diese Seite wird nicht mehr gewartet und wird eingestellt. Alle Informationen hier.
logo space space space space space space

Mit „Kreisleriana“ Gosauer Kultursommer eröffnet, 30. Juni 2007

Bericht und Fotos Vzbgm. Mag. Rainer Posch

Die Bad Ischlerin Sabine Nova, Rainer Nova, im Leben und am Klavier ihr ständiger Begleiter, und der Schauspieler Dominik Maringer standen am vergangenen Samstag in Gosau mit ihrer „Kreisleriana“ am Programm. Bürgermeister Gerhard Gamsjäger konnte mit diesem anspruchsvollen und doch so gefälligen Programm die  Gosauer Sommerkulturwochen „Zwisch’n Heu und Groamat“ offiziell eröffnen.
Als jung dem Alter nach, aber auf der Bühne seien sie offensichtlich „alte Hasen“, kommentierte Kulturreferent Rainer Posch den Auftritt von Dominik Maringer, Sabine und Rainer Nova im Kulturzentrum von Gosau. Mit der „Kreisleriana“, einem äußerst stimmigen Potpourri aus Texten und Liedern von Georg und Melodien von Fritz Kreisler, gewannen die drei jungen Oberösterreicher bedingungslos das Publikum für sich. Die Auswahl von Texten und Musik hatte Rainer Nova getroffen und damit eine sichere Hand bewiesen, was übrigens auch für seine Klavierbegleitung gilt. Er ist der kongeniale Partner seiner jungen Frau, die, Konzertmeisterin des Radio Symphonie Orchesters in Wien, Fritz Kreislers Charakterstücke geradezu hinreißend interpretierte.
Humorvoll, oft witzig und nicht selten mit dem Skalpell Sarkasmus in offenen „österreichischen“ Wunden stochernd, lieferte der ursprünglich aus Vöcklabruck stammende Dominik Maringer dazu die Sprache. Er rezitierte Georg Kreislers satirische Texte und sang seine Chansons so reif, als wäre auch er ein Mitglied jenes legendären „namenlosen Ensembles“, das Kreisler einst mit Bronner, Wehle und Qualtinger bildete.

Sabine und Rainer Nova sind in drei Wochen auch in Bad Ischl mit Musik von Johannes Brahms, Joseph Joachim und Clara Schumann zu hören,  umrahmt mit ausgewählten Szenen aus dem umfangreichen Briefwechsel der Komponisten.
Donnerstag, 26.Juli im Pfarrheim Bad Ischl um 19:30 Uhr (Eintritt frei!).

Der Gosauer Kultursommer "Zwisch'n Heu und Groamat"

Interaktiv

Interessantes

Links

Sponsoren

© Verein "wir machen www.gosaunet.at" 2006 - Impressum