Diese Seite wird nicht mehr gewartet und wird eingestellt. Alle Informationen hier.
logo space space space space space space

TUBBS Schneeschuhrunde Gosau – auch bei Schlechtwetter eine Gaudi, 1 März 2008

Bericht und Fotos zur Verfügung gestellt von:
Ing. Karl Posch, GF Sport Consult KEG

Am Samstag, dem 1.3.08, stand in Gosau die traditionelle TUBBS Schneeschuhrunde am Programm. Orkan „Emma“ war angekündigt, und so waren die Organisatoren gefordert, die Veranstaltung so umzumodeln, dass auch im schlimmsten Fall keine Gefahr für die Teilnehmer bestand. Wie so oft war Gosau letztlich kaum vom Sturm betroffen, im Tal geht ja selten Wind. Und während über den Bergen rund um das Tal die Wolken in atemberaubender Geschwindigkeit vorbeizogen, machte man sich auf der Langlaufloipe daran, eine Ersatzstrecke zu finden. Wald wurde vorsichtshalber gemieden, freie Flächen als Wettkampfstrecke herangezogen. Franz Lichtenegegr von Sport Lichtenegger aus Goisern gab an die Teilnehmer Leih- Schneeschuhe aus, und so konnte schließlich um 14:00 Uhr pünktlich gestartet werden. Diesmal mit etwa 35 Personen zu rein Gosauer Schneeschuh- Festspielen, hatte die Feuerwehr doch kurz davor die Zufahrtsstraßen nach Gosau aus Sicherheitsgründen gesperrt. Das tat dem Spaß allerdings keinen Abbruch, speziell die Kinder genossen die Abwechslung zum Schifahren. Und die Pfützen, die wegen des Regens und der waren witterugn überall auf der Loipe standen, waren doch ideal zum durchplatschen! Nass zu werden war gottseidank kein Problem, hatte doch das Langlaufstüberl als Basisstation wegen der schlechten Witterung ein Scheiterl Holz mehr in den Ofen geschoben. Bei sensationellen Wolkenspielen und Regenschauern wurde die Schneeschuhrunde heuer von drei jungen Burschen gewonnen – sie waren aus Gaudi gleichzeitig durchs Ziel gegangen, und gewannen prompt die Mittelzeitwertung. Die 14-jährigen David Pomberger und Josef Schmaranzer sowie der 13-jährige Alexander Thaler konnten sich jeweils über ein nagelneues Paar Schneeschuhe von der Firma TUBBS als Preis freuen. Beim gemütlichen Ausklang freute man sich über die eigenen Leistungen, aber auch darüber, dass der Sturm die Veranstalte r und die Teilnehmer verschont hatte. Und natürlich wurden schon Pläne für das nächste Jahr geschmiedet.

Interaktiv

Interessantes

Links

Sponsoren

© Verein "wir machen www.gosaunet.at" 2006 - Impressum