Diese Seite wird nicht mehr gewartet und wird eingestellt. Alle Informationen hier.
logo space space space space space space

Nachbericht Gosausee- Staffelrundlauf 2012 - Schnee und Sonnenschein am Gosausee

Vorbereitung
Start des Rundlaufes
Daniel Rohringer, Tagesschnellster
Übergabe

Beim traditionellen Gosausee-Rundlauf am 11.5.2012 zeigte sich einmal mehr die Einzigartigkeit der Region: während sich die Läufer auf die Veranstaltung einstimmten und sich über die Schneereste in der frühsommerlichen Hitze wunderten, kamen gleichzeitig die Tourengeher aus den Rinnen des Gosaukamms herunter, und 2 von Ihnen machten vor den staunenden Läufern gar einen Kopfsprung ins kühle Seewasser. Wo sonst geht dies alles als im Salzkammergut?
Gewohnt gelassen als Veranstaltung für jedermann organisierte die Sektions Ausdauersport des ASKÖ Raiffeisen Gosau den Staffellauf bereits zum 11. Mal in Folge. Rund 80 Läufer waren gekommen, um in 2er-Staffeln jeweils 4,5 km um den Vorderen Gosausee in Angriff zu nehmen. Bei überaus angenehmen Temperaturen und Sonnenschein konnten die Teilnehmer die „schönste Laufstrecke der Welt“ (Zitat Bürgermeister Gerhard Gamsjäger) genießen; die einen taten dies eher gemütlich und mit einem Lächeln auf den Lippen, die anderen kämpften um jeden Meter. Ins Ziel kamen sie am Ende aber alle und wie bestellt zauberte die Sonne zur Belohnung noch ein Abendrot auf Dachstein und den Gosaukamm. Läufer und Athleten konnten damit im Gastgarten beim Seewirt den Tag gebührend ausklingen lassen.
Der familiäre Charakter und die lockere Art der Durchführung waren auch heuer ein Garant für zufriedene Gesichter. Den Geist der Veranstaltung erklärt Platzsprecher Thomas Gamsjäger so: „Hier soll es einmal nicht nur um Leistung gehen. Spaß und Geselligkeit stehen im Vordergrund, sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den Helfern. Ein außerordentlich buntes Startfeld gibt dem Konzept alle Jahre wieder recht. Sportler und Organisatoren freuen sich schon auf die Durchführung 2013.“
Las but not least die sportlichen Ergebnisse: Den Tagessieg bei den Herren errang das Team Daniel und Thomas Rohringer in 32:32 Minuten, der Sieg bei den Damen ging an die Mannschaft Barbara Schmiderer und Nina Rosenkranz in 40:08 Minuten und das schnellste Mixed Team waren Liang Lifang und Gerhard Mayrhofer. Die schnellsten Läufer bei den Schülern waren einmal mehr die Geschwister Selina und Michael Putz in 40:05 Minuten.

Bericht und Bilder: Karl Posch, Sport Consult KG

Max Egger
Kampf um die Plätze..
..beim Gosauseerundlauf
Übergabe
Durch die letzten
Schneereste
am Gosausee
Sieger Kinder
Sieger Damen
Sieger Mixed
Sieger Männer

Interaktiv

Interessantes

Links

Sponsoren

© Verein "wir machen www.gosaunet.at" 2006 - Impressum