Diese Seite wird nicht mehr gewartet und wird eingestellt. Alle Informationen hier.
logo space space space space space space

Musikhauptschule mit vielfältigen Angeboten

Die erste Klasse der Musihauptschule Gosau mit den Klassenvorständen Suasanna Fabian und Walter Fasl
Umbau und Sanierung der Gosauer Schule

Bericht und Fotos Dir. Josef Daxinger

Die MHS Gosau startet heuer mit 7 Klassen (123 SchülerInnen ,58 Mädchen und 65 Knaben). Davon kommen wegen des musikalischen Schwerpunktes viele SchülerInnen aus den Nachbargemeinden Bad Goisern, Bad Ischl, Obertraun und Hallstatt.
Der musikalische Schwerpunk ist einzigartig im inneren Salzkammergut. Nur dadurch ist gewährleistet, dass die Kinder eine umfassende musikalische Ausbildung erhalten.
Als Klassenvorstände der ersten Klasse arbeiten Susanna Fabian und Walter Fasl diesmal als Klassenvorstandsteam.
SchülerInnen der MHS Gosau , welche den Instrumentalunterricht an der Landesmusikschule besuchen, bezahlen dann dort nur die Hälfte des Schulgeldes. An dieser Stelle muss auch die äußerst gute Zusammenarbeit zwischen der MHS Gosau und der LMS Bad Goisern und Bad Ischl erwähnt werden.
In jeder Klasse gibt es einen Instrumentalunterricht (Klavier, Violine, Gitarre,
Steirische Harmonika, Zither, Hackbrett und  Klarinette...), einen Klassenchor, ein Klassenensemble, Tonsatz/Hörerziehung und Musikkunde. Betonenswert ist, dass der Instrumentalunterricht in Kleingruppen stattfindet.
Sehr beliebt bei den SchülerInnen sind auch die unverbindlichen Übungen, die freiwillig besucht werden können und gut zum Schwerpunkt passen: Schulchor (Ltg.: Susanna Fabian), Spielmusik, Pascher(Walter Fasl), Tanzlmusi(Christian Krenslehner);Auf eine fundierte EDV-Ausbildung wird auch besonders Wert gelegt (eine Wochenstunde in den 1. Und 2. Klassen, zwei Wochenstunden in den 3. und 4. Klassen als unverbindliche Übung). Außerdem verfügen wir über eine interaktive Tafel, ein so genanntes „Whiteboard“, welche den letzten Stand in der Präsentation darstellt.
Das Fach Berufs- und Bildungsinformation wir als verbindliche Übung mit einer Wochenstunde geführt. Im Zuge dieser Ausbildung besteht die Möglichkeit, Betriebe und Schulen in den berufspraktischen Tagen zu erkunden..
Auch die „Leseerziehung“ kommt nicht zu kurz. Die MHS Gosau verfügt über eine gut ausgestattete Bibliothek, und jedes Jahr wird als Abwechslung ein Jugendbuchautor in die Schule eingeladen.
Besonders erfreulich ist, dass der Schulneubau zügig voranschreitet und der Rohbau noch in diesem Jahr fertiggestellt sein dürfte. So können wir uns darauf einstellen, dass der Zubau im nächsten Schuljahr bezugsfertig sein kann.
Die nächste Etappe der Renovierung ist die Sanierung und Modernisierung des Altbaus, um den Schülern die besten Lernbedingungen schaffen zu können.
Dies stimmt uns sehr positiv, ist es uns doch ein vorrangiges Anliegen, dass die Kinder in einer ruhigen und familiären Umgebung ihren Schulalltag erleben können.
Um sich einen genauen Überblick über unsere Schule zu verschaffen, möchte ich auf unsere Homepage www.mhs-gosau.at verweisen.

Blühende Straßen im Welterbe

Gosauer Kindergartenkinder
Gosauer Volksschulkinder

Bericht und Fotos Hansjörg Schenner

Im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche haben die Kinder des Kindergartens und der Volksschule Gosau den Parkplatz vor dem Kulturzentrum in eine bunte Landschaft verwandelt.
Sinn der Aktion ist den Kindern zum Schulanfang ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und einmal den Verkehr auf Verkehrsflächen zugunsten unserer Zukunft ruhen zu lassen.
Statt grauem Pflaster und Asphalt schmückten Malereien von Blumen, Bäumen, Tieren, usw. den Parkplatz und die Zufahrtsstraße.
Unterstützt wurde die Aktivität von der Gemeinde Gosau unter Bgm. Gerhard Gamsjäger und von Hansjörg Schenner vom RHV Hallstättersee in seiner Funktion als Klimabeauftragter der Welterberegion.

Interaktiv

Interessantes

Links

Sponsoren

© Verein "wir machen www.gosaunet.at" 2006 - Impressum